Fair-Verkauf nach dem Gottesdienst

Weltladen

Einmal im Monat können Sie nach dem Gottesdienst Produkte aus dem fairen Handel erwerben - üblicherweise am 1. Sonntag im Monat. Nächster Fair-Verkauf ist nach dem Sternsinger-MIteinanderGottesdienst am 6. Januar.

Mit dem Verkauf von Kaffee, Tee, Kakao, getrockneten Früchten, Süßigkeiten, Kunsthandwerk etc. möchten wir auf ungerechte Welthandelsstrukturen aufmerksam machen und einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen überall auf der Welt die Chance haben, ihren Lebensunterhalt mit ihrer eigenen Arbeit zu verdienen. Wir verkaufen dabei Produkte des Weltladen Bamberg.Die Fairtradesiegel wie gepa, dwp und El Puente garantieren neben der Zahlung gerechter Preise an die Produzenten auch z.B. langfristige Handelskontakte, die Unterstützung von sozialen Projekten, das Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit, zinsfreie Vorfinanzierung der Produktion, Unterstützung von ökologischem Anbau...

So können wir Leckeres mit gutem Gewissen genießen!