Kirchenkaffeeteam verabschiedet

Verabschiedung Kirchenkaffee

Nach über 12 Jahren, ca. 120 liebevoll ausgerichteten Kirchenkaffees und ca. 360 selbstgebackenen Kuchen (die Nussecken von Frau Kempf noch gar nicht mitgerechnet!) hat das Team um Irmgard Brix am 3. Advent seine Arbeit beendet. Im Gottesdienst wurden Frau Brix, Frau Dürr, Frau Hoh, Frau Schmuck sowie Herr Dürr und Herr Hoh als ihre unermüdlichen Helfer offiziell verabschiedet. 

Im Namen des Kirchenvorstands dankte Vertrauensmann Peter Mattenklodt dem Team für das langjährige Engagement und betonte, wie wichtig der Kirchenkaffee für das Gemeindeleben ist: Er bietet den Gemeindegliedern die Gelegenheit, sich quer über alle Gruppen und Kreise hinweg zu treffen. Und für "Neulinge" ist der Kirchenkaffee eine tolle Chance, mal in die Gemeinde reinzuschnuppern und erste Kontakte zu knüpfen. Zum Abschied gab es langanhaltenden, kräftigen Applaus der ganzen Gemeinde!

Wie es mit dem Kirchenkaffee weitergeht, ist im Moment noch offen. Wenn Sie Lust haben, sich hier zukünftig mit einzubringen, sind Sie herzlich willkommen! Sprechen Sie am besten einfach unser Vertretungs-Pfarrerehepaar Wittmann-Schlechtweg oder einen der Kirchenvorsteher an (Email).