Kirchenvorstand nimmt erste Berufungen vor

Vertrauensleute

Der neue Kirchenvorstand (KV) hat in seiner ersten Sitzung Peter Mattenklodt als Vertrauensmann wiedergewählt. Auch Ulrike Bergmann als seine Stellvertreterin erhielt erneut eine klare Mehrheit. Die Vertrauensleute leiten mit unseren Pfarrern den Kirchenvorstand und sind Ansprechpartber und Bindeglied zum Kirchenvorstand für Sie.  

Als stimmberechtigte Kirchenvorsteher wurden Corina Freykowski-Teske und Christian Lampl-Mertens nachberufen. Damit ist der neue Kirchenvorstand nun vollständig. Den gesamten Kirchenvorstand sehen Sie hier.

Zudem wählte der KV die Delegierten für die Gesamtkirchengemeinde und die Dekanatssynode und nahm erste Beauftragungen vor.

Als Delegierte in die Dekanatssynode (das "Kirchenparlament" unseres Dekanatsbezirks Bamberg) wurden Ulrike Bergmann (Stellvertreter: Thomas Lehnert) und Peter Mattenklodt (Stellverteter: Ian Quigg) gewählt. In den Ausschuss der Gesamtkirchengemeinde (GKV) wurden Anja Abeska-Mai, Corinna Freykowski-Teske und Christian Lampl-Mertens gewählt.

Außerdem wurden die ersten Beauftragungen vorgenommen: So wird sich Anja Abeska-Mai um die Evangelische Erwachsenenbildung (EEB) und den Kontakt zu den örtlichen Zeitungen kümmern. Klaus Füßmann wirkt weiter als Umweltbeauftragter und Thomas Mück als Gemeindebrief-Beauftragter. Brigitte Jurisch ist unsere neue Kirchenmusik-Beauftragte und Christiane Ismayr vertritt unsere Gemeinde im Tansania-Partnerschaftskreis. Peter Mattenklodt, Thomas Lehnert und Pfr. Martin Schnurr betreuen zukünftig gemeinsam unsere Online-Auftritte (Homepage, Facebook, Newsletter).

Weitere Beauftragungen (u.a. Jugend, Senioren, Ökumene, ACK) wird der Kirchenvorstand voraussichtlich im Dezember vornehmen.