Maria Geyer: unsere neue Organistin

Maria GeyerSeit Anfang diesen Jahres haben wir eine neue Organistin: Nachdem Gisela Hartmann an Silvester in den Ruhestand verabschiedet wurde, hat Maria Geyer ihre Stelle übernommen. 

Maria Geyer, Tochter von Pfarrer Wilfried Geyer, spielt seit 2006 Klavier und hat seit 2010 Orgelunterricht bei Dekanatskantorin Ingrid Kasper. Darüber hinaus singt sie im Oberstufenchor des E.T.A.-Hoffmann-Gymnasiums und im Kreisjugendchor Bamberg. 2014 hat Maria die "Kleine Prüfung für Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen im Nebenamt" (D-Prüfung)" abgelegt - übrigens auf den Tag genau 30 Jahre nach ihrer Vorgängerin Gisela Hartmann. Letztes Jahr bestand sie auch die Fachprüfung für Kinderchorleitung.

Mit dem Orgelspiel begonnen hat Maria ursprünglich hauptsächlich, um sich damit ihr Taschengeld aufzubessern. Aber nach kurzes Zeit wurde daraus eine Leidenschaft. Dabei war sie anfangs noch zu klein zum Orgelspielen und kam mit den Fersen noch gar nicht an das Pedal hinunter. Aber Schuhe mit sehr hohen Absätzen lösten dieses Problem. Am Orgelspielen gefällt ihr am meisten, dass man ein Stück in so unglaublich vielen Variationen spielen und dadurch auch dessen Charakter ändern kann.
 
Maria Geyer hat jetzt 40% unserer Organistenstelle und wird daher zukünftig zwei von fünf Gottesdiensten spielen.