Archiv

Ulrike Bergmann neue stellvertretende Vertrauenfrau

U. BergmannNach dem Ausscheiden von Gudrun Willauschus hat der Kirchenvorstand Ulrike Bergmann zu neuen stellvertretenden Vertrauensfrau gewählt. Als stimmberechtiges Mitglied wurde Brigitte Jurisch in das Leitungsgremium nachberufen, die bisher bereits schon dem erweiterten Kirchenvorstand angehört hatte.

Die Vertrauensleute sind zusammen mit dem Vorsitzenden des Kirchenvorstands (Pfr. Martin Schnurr) für die Leitung des Kirchenvorstands verantwortlich und sind in besonderer Weise Ansprechpartner für die Gemeinde.

Bei der KV-Wahl am 21. Oktober werden die Kirchenvorstände in Bayern neugewählt.

Den gesamten Kirchenvorstand in seiner aktuellen Zusammensetzung sehen Sie hier.

Herzlichen Glückwunsch!

Am vergangenen Sonntag haben sich 17 Jugendliche in unserer Kirche konfirmieren lassen und somit ihren Glauben an Jesus Christus bekräftigt, sie sind nun mündige Gemeindeglieder. 

Herzlichen Glückwunsch und Gottes guten Segen auf eurem Glaubens- und Lebensweg!

Konfirmation am 6. Mai

Abendmahl

Und wieder geht ein Konfi-Jahr dem Ende entgegen. Am 6. Mai (10 Uhr) werden unsere Konfis in einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl durch Pfarrerin Kerstin Kowalski konfirmiert. Wir gratulieren Euch sehr herzlich und wünschen Euch Gottes Segen! 

Begleiten Sie doch unsere St. Matthäus-Konfirmanden und –Konfirmandinnen an ihrem großen Tag und feiern Sie als Gemeinde den Konfirmationsgottesdienst mit! Wenn‘s in der Kirche dann ein wenig enger wird als sonst, ist das doch ein gutes Zeichen und die Jugendlichen merken, dass sie mit ihrem „Ja“ zum Glauben in einer großen Gemeinschaft stehen.

Anmeldung zum Konfi-Kurs

Freitag 22. Juni 18 Uhr in St. Matthäus (Bonhoefferplatz 2)

An diesem Abend sind Sie und ihre Kinder eingeladen sich für den Konfi-Kurs und die Konfirmation 2019 anzumelden!
Hier besteht die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Fragen miteinander zu besprechen.

Besuch aus Tansania

Bischof Vasari

Besuch aus der weltweiten Kirche 

Seit 1986 verbindet das Dekanat Bamberg und die Diözese Meru der Evang.- Luth. Kirche Tansanias im Nordosten des Landes eine offizielle Partnerschaft. Zahlreiche Begegnungen und gegenseitige Besuche haben in den letzten Jahren diese Partnerschaft gefestigt.

Im Januar 2017 wurde in der Diözese Meru Elias Kitoi Nasari als neuer Bischof eingeführt. Auch eine kleine Delegation aus dem Bamberger Dekanat (u.a. auch aus unserer Gemeinde) nahm daran teil. Bischof Nasari war vor dreißig Jahren bei der Gründung der Partnerschaft zwischen Bamberg und Meru beteiligt und hat gute Erinnerungen an Bamberg.

Nun steht der Besuch von Bischof Nasari in Bamberg an. 

Konfi-Vorstellungsgottesdienst und Kindergottesdienst

Sonntag 29. April 10 Uhr Matthäuskirche

Am Sonntag stellen sich unsere diesjährigen Konfirmanden vor, kommen Sie und lernen die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Gottesdienst und beim anschließenden Kirchen-Brunch kennen. - Natürlich sind Sie auch zum Konfirmationsgottesdienst am 6. Mai um 10 Uhr eingeladen. - Parallel zum Vorstellungsgottesdienst findet natürlich auch unser Kindergottesdienst statt.

Passion und Ostern in St. Matthäus erleben

Herzliche Einladung zu unseren (Kinder-) Gottesdiensten, Andachten und Aktionen während der Passions- und Osterzeit!
Flyer mit allen Terminen: HIER KLICKEN!

Samstag, 24.März - 10 Uhr
"In Erwartung" gemeinsam den Osterbrunnen schmücken
Sonntag, 25.März - 10 Uhr
"Gelobt sei der da kommt im Namen des Herrn" Gottesdienst zum Palmsonntag mit Kindergottesdienst und Abendmahl
Montag, 26.März -18.30 Uhr
"Verschwenderische Liebe" Passionsandacht
Dienstag, 27.März -18.30 Uhr
"Gefährdete Freundschaft" Passionsandacht
Mittwoch, 28. März - 18.30 Uhr
"Verraten und verkauft" Passionsandacht
Donnerstag, 29. März - 18.30 Uhr
"Sich berühren lassen" Gottesdienst zum Gründonnerstag mit Fußwaschung* und Abendmahl
Freitag, 30. März - 10 Uhr
"Es ist vollbracht!" Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl
Samstag, 31.März - 14 Uhr
gemeinsames Ostereierfärben** im Gemeinderaum
Sonntag, 1. April - 5.30 Uhr
"Das Leben feiern" in der Osternacht mit anschließendem Osterfrühstück
Sonntag, 1. April - 10 Uhr
"Mein Herz ist fröhlich in dem Herrn" Festgottesdienst zu Ostern mit Abendmahl und Kindergottesdienst mit Ostereiersuche!
Montag, 2. April - 10 Uhr
Gottesdienst zum Ostermontag mit Pfarrer A. Schlechtweg

Festliche Einführung am 11. März

Familie Müller-Schnurr

Jetzt steht es fest -  unser neuer Pfarrer ist ein Ehepaar! Pfarrerin Jutta Müller-Schnurr und Pfarrer Martin Schnurr haben zum 1. März gemeinsam die Pfarrstelle in St. Matthäus übernommen. Mit den beiden sind auch ihre zwei Kinder Moritz (10 Jahre) und Marlene (8 Jahre) sowie die Kaninchen Tim und Lisa mit in das Gaustadter Pfarrhaus eingezogen.

Der festliche Einführungsgottesdienst wird am Sonntag, den 11. März 2018 um 15 Uhr stattfinden. Anschließend wird es einen Empfang im Gemeindehaus geben.

Weltgebetstag der Frauen

WeltgebetstagAm 2. März 2018 wird rund um den Erdball der Weltgebetstag der Frauen gefeiert. Das kleine südamerikanische Land Surinam steht diesmal im Fokus. Der deutsche Titel des Gottesdienstes zum Weltgebetstag lautet: „Gottes Schöpfung ist sehr gut“. Die Gottesdienstordnung haben Christinnen aus dem kleinen südamerikanischen Land verfasst und ihre Lieder, Texte und Gebete dazu ausgewählt.

Ökumenische Alltagsexerzitien 2018

Alltagsexerzitien

Zum sechsten Mal finden dieses Jahr die Ökumenischen Alltagsexerzitien in Gaustadt statt. Dieses Jahr ist das Vaterunser ist das Thema. Beginn ist am 17. Februar um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst in St. Josef.

Die Gruppentreffen finden ab 20. Februar jeweils dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Matthäus statt. Sie enden in der Karwoche mit einer Abschlussfeier. Bis zum Eröffnungsgottesdienst bitten wir um Anmeldung bei den Leitern der Exerzitien. Ebenfalls gibt es dort die Materialien zum Preis von 5 Euro je Heft.

„Musicam habe ich allzeit lieb gehabt“ – Luther und die Musik

Dr. Goldbach

Vortrag von Dr. Michael Goldbach
(gehalten im Kantatengottesdienst im Advent 2017 in St. Matthäus)

Martin Luther war ein musikalischer Mensch. Dabei war Musik für ihn nicht nur Privatsache, sondern hatte entscheidenden Einfluss auf sene Theologie. Die Musik war für Luher ein essentielles Ausdrucksmittel lutherisch geprägten Glaubens.

In seinem lebendigen Vortrag erläuterte Dr. Goldbach, wie Luther seine Bildungsoffensive mit der Förderung des kirchlichen Liedes verband. Anschaulich schildert er, wie wir uns einen Gottesdienst vor 500 Jahren vorstellen müssen und wie lang der Weg von Luther bis zu einer Lieder singenden Gemeinde wirklich war.

Lesen Sie hier den Vortrag von Dr. Goldbach in leicht gekürzter Fassung.

Osterbrunnen

OsterbrunnenWollen Sie ein sichtbares Zeichen für den Osterglauben setzen? Dann machen Sie mit im Osterbrunnen-Team! Am 24. März werden wir den Osterbrunnen gemeinsam aufbauen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gartenschere und -handschuhe sind hilfreich.

Bitte im Pfarramt melden (Tel. 62645, Email) oder einfach dazukommen!

Seiten

Subscribe to RSS - Archiv