Archiv

Orgelmatinee am 22. März

OrgelNur alle paar Jahre ist die Orgel bei den möglichen Instrumenten von „Jugend musiziert“ vertreten. In diesem Jahr gab es gleich drei Teilnehmer aus Bamberg und Umgebung – und alle drei errangen einen ersten Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb (am Monatsende in Bayreuth).

Demo gegen Fremdenfeindlichkeit

Demo-Aufruf 

Am kommenden Samstag, den 24. Januar ruft das Bamberger Bündnis gegen Rechtsextremismus, dem auch die evamgelische Kirche angehört, zu einer Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit auf. Die Demonstration steht unter dem Motto "Bamberg wehrt sich gegen Nazis - Bamberg schützt die Flüchtlinge" und wird um 10 Uhr auf dem Maxplatz stattfinden. Anlass ist eine erneute Demo der Gruppierung „Bamberg WEHRT SICH –Asylmissbrauch nein Danke!“.

Bereits im Oktober des vergangenen Jahres hatte diese Bündnis zu einer Demo aufgerufen. Damals hatten sich die ca. 150 Teilnehmer deutlich als rechtsradikal und nicht als bürgerlich zu erkennen gegeben. Zahlreiche bekannte Neonazis marschierten bei der Demo mit. 2000 Bamberger Gegendemonstrantinnen und -demonstranten hatten damals ein starkes Zeichen für den Schutz von Flüchtlingen gesetzt. Seit der fremdenfeindlichen Demo im Oktober mehren sich die Berichte über rechtextreme Übergriffe in Bamberg.

Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzen, dass ausländerfeindliche Propaganda und Hetze gegen Flüchtlinge in Bamberg keinen Platz haben!

Klang- und Gong-Konzert

Klangschalen"Tu Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen." Unter diesem Motto lädt die Bamberger Klangtherapeutin Kerstin Strohmeier-Harz zu einem Klang- und Gongkonzert in die Matthäuskirche ein.
 
Durch ein ausgewogenes Zusammenspiel von 18 tibetischen Klangschalen, 4 Gongs, Monochord, Zimbeln, Tempelglocken, Kristallklangharfe, Kristallpyramiden, Koshi, Ocean Dream  entsteht eine nachhaltige und außergewöhnliche Klangsymphonie. Die sanften bis kraftvollen, meditativen Klänge bringen Sie in einen tiefen und raschen Entspannungszustand. Körper, Seele, Geist und Herz schwingen ganzheitlich im  Einklang. 

"Mit meinem Gott über Mauern springen" - Ökumenischer Gottesdienst

MAuer„Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“ - unter diesem Motto laden wir Sie herzlich zu einem ökumenischen Gottesdienst mit unserer katholischen Schwestergemeinde St. Markus (Bischberg) ein.

Termin: Samstag 8. November 2014,  18.30 Uhr
Ort: Kirche St. Markus, Bergstr. 9, Bischberg

Vortrag zur Architektur der Matthäuskirche

St. Matthäus 1964"Die Stellung der Kirche St. Matthäus in Gaustadt im Rahmen des evangelischen Kirchenbaus in Bayern in den 50er und 60er Jahren"

Der Architekt Franz Gürtner hat zwischen 1954 und 1969 nicht weniger als 16 Kirchen in Bayern gebaut, darunter 1962-1964 St. Matthäus in Gaustadt.

Dr. Ulrich Kahle wird bei seinem Vortrag am 23. Oktober die architektonischen Qualitäten und Besonderheiten unseres Kirchenbaus vorstellen und sie in den Kontext des Kirchenbaus in den 50er und 60er Jahren in Bayern stellen. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang der Vergleich mit der Formensprache der anderen Gürtner-Bauten in Bayern.

Kimba - ein Therapiehund erzählt

KimbaEinen tierischen Referenten erwarten wir beim nächsten Seniorennachmittag am Donnerstag, den 25 September (14:30 Uhr): "Kimba - ein Therapiehund gibt Einblick in sein Leben". Der Zwergschnauzer-Rüde "Kimba" wird seit 3 1/2 Jahren in der tiergestützten Therapie der Abteilung für neurologische Frührehabilitation, einem Teil der neurologischen Klinik im Klinikum am Bruderwald (früher auch Nervenklinik) eingesetzt

Referenten: Margit Weber und Kimba

Gemeindefest 2014

GemeindefestSt. Matthäus wird 50!

Am Sonntag, 13. Juli um 9.30h feiern wir unseren Jubiläumsgottesdienst und das Gemeindefest. Festprediger wird Prof. Foitzik sein, der als junger Stadtvikar von St. Stephan die Protestanten in Gaustadt und Bischberg in der entscheidenden Phase des Kirchenbaus und der Gemeindebildung (1962-1965) betreute.

Besonders freuen wir uns auch über den Besuch einer Delegation aus Bambergs Partnerdekanat Meru (Tansania).

Gerhard Schöne-Doppelkonzert

SchöneFamilien- und Abendkonzert am 12. Juli 2014

Jahrelang haben wir uns darum bemüht - zum Jubiläumsjahr klappt es: Der populärste und produktivste ostdeutsche Liedermacher, der heute längst in allen Himmelsrichtungen ein hochgeschätzter Künstler ist, kommt gleich für zwei Konzerte nach Gaustadt! Am 12. Juli wird er nachmittags ein Familienkonzert (ab 4 J.) und ab 19:30h ein Abendkonzert (ab 12 J.) geben. Und das ganze open air auf der Kirchenwiese.

2 x 5 Tickets für Gerhard Schöne bei der Kulturtafel

Die "KulturTafel" in Bamberg will Menschen mit geringerm Einkommen Zugang zu kulturellen Veranstaltungen ermöglichen. Wir haben der KulturTafel für beide Gerhard Schöne-Konzerte am kommenden Samstag (12. Juli) je fünf Karten gespendet. Nutzen Sie dieses Angebot und wenden Sie sich an die Kulturtafel.

zur KulturTafel

Gäste aus Tanzania

Meru-Gäste

Wir freuen uns ganz besonders, dass uns zu unserem Jubiläums-Gemeindefest am 13. Juli auch eine Delegation aus Meru (Tansania) besuchen wird. 22 Tage lang besuchen unsere Gäste das Evang.-Luth. Dekanat Bamberg. Am Montag, 7.7., wurde die Gruppe im Dekanat in der Eisgrube herzlich von Dekan Otfried Sperl, der Partnerschaftsbeauftragten Pfarrerin Dorothea Münch und Vertretern aus dem Dekanat begrüßt.

Seiten

Subscribe to RSS - Archiv