Meru

Partnerschaft mit Meru

Seit 1986 verbindet das Dekanat Bamberg und die Diözese Meru/Tansania eine offizielle Kirchenpartnerschaft. Unsere Partnerdiözese ist nach dem Berg Meru (4.567m) benannt und liegt im Nordosten Tansanias ca. 80 km westlich des Kilimandjaro. In der Meru-Diözese gibt es keine größere Stadt.

Ostern in Meru: Mgeni ni baraka

Kinder in Meru

Kein Osterhase weit und breit. Und auch Ostereier sind in Tansania noch weitgehend unbekannt und finden erst langsam Verbreitung. Der früher gerade auf den Dörfern traditionelle Brauch, die Häuser mit Palmzweigen und bunten Blüten zu verzieren, gerät langsam mehr und mehr in Vergessenheit. Die christlichen Traditionen und das gemeiname Feiern mit Verwandten Freunden und Nachbarn stehen stattdessen im Mittelpunkt. 

Advent in Tansania

Jacaranda Baum im Tansania

Der "Weihnachtsbaum" schlechthin in Tansania ist der Jakaranda, der in dieser Zeit wunderschön fliederfarben blüht. Überhaupt blühen in der Adventszeit viele Bäume und es gibt viel Obst. In Tansania herrscht jetzt die trockene, heiße Jahreszeit. Und noch einiges mehr ist in Tansania in der Adventszeit anders als bei uns: 

Neue Meru-Infowand

Meru-Infowand

Seit kurzem haben wir jetzt eine Meru-Infowand im Eingangsbereich des Gemeindehauses. Hier können Sie sich über die Partnerschaft mit der Diözese Meru in Tansania informieren. Neben Fotos aus Meru finden Sie hier auch alle paar Wochen aktuelle Berichte und Informationen aus unserer Partnerdiözese. Schauen Sie doch mal beim nächsten Kirchenbesuch vorbei!

Festgottesdienst zum 1. Advent

Adventskerze

Am 1. Advent haben wir Sie auch dieses Jahr wieder zu einem Kantatengottesdienst eingeladen: Der St. Matthäus-Projektchor sangt (unterstützt durch ein kleines Orchester) unter der Leitung von Dr. Michael Goldbach Stücke von Joseph Haydn, Johann Sebastian Bach und Johann David Heinichen. Im Gottesdienst wurde der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt und die ausscheidenden Kirchenvorsteher verabschiedet.

Der Kindergottesdienst begann parallel mit den Krippenspielproben.

Nachdem Gottesdienst gabe es wieder einen Kirchenkaffee. Es wurden Christrosen und auch noch einmal selbstgemachte Marmelade zugunsten von Meru/Tansania verkauft.

Und zum ersten Mal seit vielen Jahren gab es auch wieder einen Eine-Welt-Verkaufsstand.

Sprichwort aus Tansania

Feuerbartvogel in Tansania (Foto: G. Dorsch)
Feuerbartvogel in Tansania (Foto: Gunter Dorsch)

"Wer einem jungen Vögelchen hilft, hilft, dass es fliegen kann."

Einem anderen Menschen helfen - das spielt in der tansanischen Kultur eine überragende Rolle, denn Mensch bin ich nur durch die Beziehung zu anderen Menschen. Für einen Vogel ist das Wichtigste zum Überleben das Fliegen. Es gilt also, bei meinem Mitmenschen herauszuhören, was er am Dringendsten benötigt.

Grüße vom Ailanga Lutheran Junior Seminary

Herzliche Grüße vom Ailanga Lutheran Junior Seminary erreichen uns aus Meru.

Der Bau der Einfriedung des Schulgeländes geht voran. So ist es möglich, auf dem Gelände Kühe zu halten: ein sinnvoller Beitrag für die Lebensmittelversorgung der Internatsschüler. 

Kühe in Ailanga

Victoria aus Meru für ein Jahr in Bamberg

Wir freuen uns, dass Ende Juni ist Victoria Ndossy bei uns in Bamberg angekommen ist. Sie stammt aus der Diözese Meru und arbeitet als Freiwillige im für ein Jahr in der Kindervilla der Diakonie. Seitdem war Vicky auch schon mehrfach bei uns in St. Matthäus zu Gast, z. B. beim Gemeindefest und unserem Familiengottesdienst zum Erntedank.

Victoria Ndossy

Besuch aus Tansania

Bischof Vasari

Besuch aus der weltweiten Kirche 

Seit 1986 verbindet das Dekanat Bamberg und die Diözese Meru der Evang.- Luth. Kirche Tansanias im Nordosten des Landes eine offizielle Partnerschaft. Zahlreiche Begegnungen und gegenseitige Besuche haben in den letzten Jahren diese Partnerschaft gefestigt.

Im Januar 2017 wurde in der Diözese Meru Elias Kitoi Nasari als neuer Bischof eingeführt. Auch eine kleine Delegation aus dem Bamberger Dekanat (u.a. auch aus unserer Gemeinde) nahm daran teil. Bischof Nasari war vor dreißig Jahren bei der Gründung der Partnerschaft zwischen Bamberg und Meru beteiligt und hat gute Erinnerungen an Bamberg.

Im Mai 2018 stand der Besuch von Bischof Nasari in Bamberg an. 

Subscribe to RSS - Meru