Jahreswechsel in Meru

Bischof Nasari

Zum Jahresbeginn erreichen uns Neuigkeiten und Grüße aus Meru.

Grüße von Bischof Nasari 

Bischof Nasari wünscht allen ein fröhliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr: „Möge das Licht des neugeborenen Kindes auf Euren Wegen scheinen. Mögen die dunklen Ecken unserer Welt durch das Licht Christi erhellt werden in diesem Advent, in dieser Weihnachtszeit. Mögen der Friede und die Hoffnung, die durch die Geburt des Königs der Könige zu uns kommen Euch Trost und Einheit schenken in der Kirche und der Gesellschaft.”  

Ailanga Secondary School

Viele Grüße sendet und auch Schulleiter Pastor Majola, der im letzten Jahr zu Besuch in St. Matthäus war. Die Prüfungen Ende November/ Anfang Dezember sind für die Schüler gut verlaufen. Sowohl regional als auch im nationalen Vergleich erzielten die Schüler hervorragende Ergebnisse. 

Vom 7. Dezember bis 7. .Januar waren Weihnachtsferien für die Schüler. Auch die Lehrer waren in den Ferien. Nur Pastor Majola war jeden Tag in der Schule -  aus Sicherheitsgründen. Denn besonders nachts kommen oft Elefanten auf den Schulgrund.

Der Ausbau des Wassertanks macht Fortschritte. Er soll die Schule unabhängiger machen von der Wasserleitung aus dem Arusha Nationalpark, die immer wieder von wassersuchenden Elefanten zerstört wird. Elefanten können Wasserleitungen bis zu 2 Metern unter der Erde aufspüren.

Ailanga Prüfungen

Prüfungen in der Sekundarschule Ailanga

Berufsschule Mshikamano und Ausbildungsfonds 

Ndefisio Pallangyo, die Schulleiterin der Berufsschule Mshikamano und in Bamberg gut bekannt, dankt allen Schwestern und Brüdern, die den Ausbildungsfonds unterstützt haben und sendet herzliche Grüße an uns alle. Sie selbst war in den letzten Monaten mit Programmen für Frauen und Kinder sehr beschäftigt. Außerdem kämpft sie mit den finanziellen Problemen der Schule: Aufgrund der wirtschaftlichen Schwierigkeiten in der Region können viele Eltern die Schulgelder nicht bezahlen. Deshalb fehlt das Geld in Mshikamano. Die fällige Kreditrate konnte die Schule zwar bedienen, aber die Gehälter der Angestellten der Schule konnten seit Monaten nicht bezahlt werden. Die Mitarbeiter erhielten nur Transportkosten. Frau Pallangyo hofft, dass sich die Situation im neuen Jahr bessert. 

LoeRose Mbise
LoeRose Mbise, langjährige Generalsekretärin der Diözese Meru

In der Diözese Meru hat es einige personelle Veränderungen gegeben: Assistant Bishop Paulo Urio, der vielen in Bamberg u.a. von mehreren Besuchen bekannt ist, ist zum Jahresende in Rente gegangen. Neuer Assistant Bishop wird Rev. Ndellekwa Pallangyo. Auch LoeRose Mbise, die langjährige Generalsekretärin der Diözese Meru, ist in Ruhestand gegangen. Lazaro Urio wird Ende Januar ihre Position übernehmen.

Tags: